Blasiussegen

Samstag, 30. Januar - 17:30 Uhr in Elters

Samstag, 30. Januar - 19 Uhr in Friesenhausen

Sonntag, 31. Januar - 9:30 Uhr in Dipperz

Freitag, 5. Februar - 7:45 Uhr in Dipperz

Freitag, 5. Februar - 18 Uhr in Elters

Samstag, 6. Februar - 19 Uhr in Dipperz

Sonntag, 7. Februar - 9 Uhr in Elters

Sonntag, 7. Februar - 10:30 Uhr in Friesenhausen



Nach jedem dieser Gottesdienste können Sie den individuellen Segen empfangen.


Bistum Fulda beschreibt, wie der Blasiussegen in diesem Jahr erfolgen soll:


Bei der Spendung des Blasiussegens in diesem Jahr ist wie folgt vorzugehen:

Zunächst wird – analog zur Praxis der Kommunionspendung in der Heiligen Messe – die ganze versammelte Gottesdienstgemeinde durch die Spenderin/den Spender mit den brennenden Kerzen in der Hand und unter Verwendung der gebräuchlichen Segensformel (vgl. Benediktionale S. 51) gesegnet. Daran anschließend können die Gläubigen nach vorne treten und einen Einzelsegen erhalten, der dann möglichst unter Wahrung des Mindestabstands und ohne gesprochene Spendeformel, also „wortlos“ erteilt wird. Alle tragen dabei – wie üblich – eine Mund-Nasen-Bedeckung.

 
 
 
 
 

Patronatsfest in Dipperz - Antoniusfest

Am 17. Januar feiern wir in unserer Kirche in Dipperz das Patronatsfest. In diesem Jahr ist zu uns Pfarrer Willi Schmitt gekommen. Er hat mit uns gebetet, für uns gepredigt und uns den Segen mit der Reliquie des heiligen Antonius gespendet. Musikalisch wurden wir von unserem Organisten Kay Heger und zwei Sängerinnen begleitet. Herzliches Dankeschön an alle, die auf irgendwelche Weise dazu beigetragen haben, dass wir heute so ein schönes Fest feiern konnten!

Sternsingeraktion in der Corona-Zeit

Mittwoch, 06. Januar09:30 Uhr Gottesdienst in Dipperz

Sonntag, 10. Januar - 9 Uhr Gottesdienst in Elters

Sonntag, 10. Januar - 10:30 Uhr Gottesdienst in Friesenhausen


Gesegnete Kreide und Aufkleber für die Haustüren

werden im Anschluss verteilt

und liegen danach in der Kirche zur Mitnahme bereit.


Eigentlich sind unsere MessdienerINNEN - als Sternsinger gekleidet - immer Anfang des neuen Jahres unterwegs, um Ihnen den Segen Gottes zu bringen. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können die Sternsinger nicht von Haus zu Haus ziehen. Den Segen gibt es aber trotzdem.


Digitaler Besuch der Sternsinger


„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ heißt das Leitwort der 63. Aktion Dreikönigssingen, und ist auch Thema unserer Gottesdienste. Am Beispielland wird deutlich, wie wichtig es ist, dass Kinder in haltgebender familiärer Gemeinschaft, mit Vater und Mutter, aufwachsen. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie diese und andere benachteiligte Kinder in vielen anderen Ländern der Erde.


Spendenmöglichkeiten in Dipperz und Friesenhausen - jeweils mit dem Vermerk STERNSINGER:

  • Einzahlung auf das Kirchenkonto: DE73 5306 2350 0000 8025 65
  • Abgabe der Spendenumschläge:

- ins Opferkörbchen an den Kirchenausgängen

- in den Briefkasten des Pfarrhaus oder persönlich im Pfarrbüro zu den Bürozeiten


 

Gebetsstunde zum Weltfriedenstag - mit kfd Elters

Am 8. Januar 2021 versammelten wir uns in der Elterser Kirche zu einer gemeinsamen Gebetsstunde zum 54. Welttag des Friedens.

Papst Franziskus hat ihn unter das Leitwort "Die Kultur der Achtsamkeit als Weg zum Frieden" gestellt. In seiner Botschaft erinnert er an die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie. Sein Augenmerk liegt auf denjenigen, die unter großen Anstrengungen und Opfern - manche sogar bis hin zu ihrem eigenen Tod - hingebungs- voll ihren Einsatz geleistet haben im Bemühen, den Kranken nahe zu sein und ihre Leiden zu lindern bzw. ihr Leben zu retten. Für uns Christen ist neben praktischem Handeln das Gebet die Basis und Quelle unseres Engagements.


Die Krise hat erneut gezeigt wie wichtig es ist füreinander und für die Schöpfung Sorge zu tragen um eine Gesellschaft aufzubauen, die auf Beziehungen der Geschwisterlichkeit beruht.


Auch wir sind herausgefordert - achtsam und mit Phantasie zu beten: Miteinander in kleiner Gruppe in der Kirche, draußen oder alleine.


Wollen wir gemeinsam einen Schritt auf dem Weg der Achtsamkeit gehen, der zugleich ein Weg des Friedens ist?

Krippe Friesenhausen

Bücherei in der Corona-Zeit

Wegen der zuletzt stark gestiegenen Corona-Infektionszahlen können die Ausleihzeiten der Bücherei nicht in Anspruch genommen werden.


Wir bieten unseren Leserinnen und Lesern jedoch folgende Möglichkeit an:


Nennen Sie uns Ihre Lesewünsche. Wir packen dann eine Tüte, die sie nach Absprache abholen können.


Die Mitarbeiterinnen der Pfarr- und Gemeindebücherei:


Ulrike Müller, Fuldaer Str. 42 Tel.: 015773866030

Gerda Reisinger, Birkenweg 1 Tel.: 06657 271

Gabriele Tensing, Weberstr. 18b Tel.: 01703803123

Agatha Unkels, Stellbergstr. 13 Tel.: 06657 1552

Christine Willert, Eubestr. 9 Tel.: 06657 8893


Wir werden Sie informieren, wenn die Bücherei wieder geöffnet ist.


Ihr Bücherei-Team


6. Januar 2021

 

Erste Taufe im Gottesdienst

Am dritten Weihnachtstag wurde in unserer Kirche in Dipperz Romy Antonia Urban getauft. Der Sakramentenspender war Diakon Ludwig Wagner.

Vielen Dank an den Fotografen Stefan Will, der uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat!

Erstkommunionkinder 2021

 
 

Katholische Kirchengemeinde

St. Antonius und St.Placidus Dipperz  


Wilhelm-Ney-Str. 13  

36160 Dipperz  


 

Kontakt


Telefon: 06657 / 232

Fax: 06657 / 6150


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Dienstag      08.30 Uhr – 11.00 Uhr
Mittwoch      08.30 Uhr – 11.00 Uhr
Donnerstag 15.00 Uhr – 18.00 Uhr

 


© St. Antonius und St. Placidus • Dipperz

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Antonius und St. Placidus • 

Dipperz


Wilhelm-Ney-Str. 13 

36160 Dipperz  



Telefon: 06657 / 232

Fax: 06657 / 6150    



© St. Antonius und St. Placidus  • Dipperz